Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BARBAROSSA UM ....

BARBAROSSA UMTRUNK

GLAZIAL KOSMOGENIE ( min.)

SKULLLINE / SKULLLINE
„Glazial Kosmogenie“ ist das zweite Album von Barbarossa Umtrunk für Skullline und beschäftigt sich mit den esoterischen und okkulten Theorien solch umstrittener NS-Mystiker wie Karl Maria Weisthor, Hans Hörbiger oder Wilhelm Landig. Musikalisch lassen die Franzosen auch mit diesem Album nichts anbrennen und untermauern damit ihre Ausnahmestellung im Bereich von Martial Industrial und Military Ambient, wobei Barbarossa Umtrunk dieses Mal etwas verhaltener zu Werke gehen, als noch auf „Regnum Sanctum“. Noch subtiler und noch punktueller werden die einzelnen stilistischen Elemente wie Military Drumming, sakrale Stimmungen und düstere Flächensounds zum Einsatz gebracht, wobei die Franzosen die Balance zwischen heldenhaftem Epos und besinnlichen und getragenen Passagen definitiv gefunden haben. Unvermeidlich die historischen Samples, die die Atmosphäre der einzelnen Stücke intensivieren und somit einen direkten, teils beklemmenden Bezug zu den jeweiligen Stücken herstellen. „Glazial Kosmogenie“ ist, wie sein Vorgänger, ebenfalls auf 50 Stück limitiert. Barbarossa Umtrunk ist es gelungen, sich aus dem schier übermächtigen Schatten ihrer Landsleute Les Joyaux de la Princesse zu lösen und ein eigenes Profil zu entwickeln. Zu beziehen ist diese CD unter: http://www.skullline.de
10/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler