Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BODYSNATCHER

BODYSNATCHER

THE NINTH FLOOR (42.46 min.)

MANIC DEPRESSION / FRANKREICH-IMPORT
Bodysnatcher lassen mich etwas ratlos zurück, denn selbst nach mehreren Hördurchgängen offenbart sich mir der musikalische Kosmos des Trios aus Frankreich nicht so wirklich. Dabei sind einzelne Songs durchaus interessant und überzeugend, dies vor allem dann, wenn man nicht versucht all die unterschiedlichen Einflüsse aus Trip Hop, Gothic, Electro und Wave unter einen Hut zu bringen, die Bodysnatcher als Einflüsse benennen. So reicht die musikalische Spannbreite, um mal Bandnamen ins Spiel zu bringen, von Covenant über The Cure und Pink Turns Blue (zu „Aerdt“-Zeiten) bis hin zu Massive Attack. Das funktioniert im Einzelfall, nicht aber über die volle Spielzeit eines Albums und so wartet „The Ninth Floor“ immer wieder mal mit Songs ein, die nicht so recht in den Gesamtkontext des Albums passen wollen. Vornehmlich sind dies die Stücke, wo die fetten Trip Hop-Beats das musikalische Konzept bestimmen und alle anderen Parts überlagern. „The Ninth Floor“ sind in ihren innovativen Bestrebungen sicher keine schlechte Bands, das beweisen weite Teile des Albums, nur an der Kombination der einzelnen Einflüsse gilt es wohl noch zu feilen. Daher erstmal etwas ratlose sechs Punkte. Bezugsadresse: http://www.season-of-mist.com
6/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler