Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'L' :: LATEXXX TEENS

LATEXXX TEENS

DEATH CLUB ENTERTAINMENT (50.18 min.)

DECADANCE / NOVA MEDIA
Komisch, dass ausgerechnet aus Italien dermassen viele Bands kommen, die sich, ähnlich wie die Dope Stars Inc., einem Mix aus Metal, Gothic und Electro verschrieben haben und diesen konsequent pflegen. Zu ihnen gehören die Latexx Teens aus Rom, die ihre Lektion gelernt haben und mit „Death Club Entertainment“ nun ihr zweites Album veröffentlichen. Die Songs gehen gut ins Ohr, besitzen neben der nötigen Grundhärte aber auch eine gehörige Portion elektronischer Anteile, die durchweg tanzbar ausgelegt sind. Die Melodien besitzen Ohrwurmcharakter und Pop-Appeal, aber ob die Songs auch eine Halbwertszeit haben, die deutlich über den von zehn Hördurchläufen hinaus geht wird sich zeigen. Dafür wirken manche der Songs doch ein wenig konstruiert und ohne den nötigen Tiefgang, den man sich wünschen würde und der gerade bei dieser Art von Bands anscheinend Programm ist. Nicht falsch verstehen, „Death Club Entertainment“ ist ein gutes und engagiertes Album einer kompetenten Band mit einer ganzen Reihe potentieller Hitkandidaten, aber dennoch beschleicht mich der Eindruck, dass ausser dem Killing Joke Cover „Millenium“ dauerhaft nur wenig hängen bleibt, zumal auch das Image der Band lange nicht so böse ist, wie man sich nach aussen hin darzustellen sucht. Daher gibt’s gute sieben Punkte.
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'L' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler