Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MOURNING RISE

MOURNING RISE

FIVE WAYS TO ILLUMINATE SILENCE (24:00 min.)

SUPREME CHAOS / SOULFOOD
Panta rhei ist der 24minütige Aphorismus, der offenbar auf diese Scheibe gebannt wurde. Alles ist im Fluss. Und weil man deshalb nie zweimal in denselben Fluss steigen kann, wird sich auch dieses hübsche Kleinod experimentellen oder wahlweise auch Avantgarde-Metals jedem Zuhörer anders eröffnen, auch mehrmals. Während die fünf Leipziger einer Dramaturgie folgend Stilrichtungen zerlegen und sie ohne ein starres Korsett geradezu neu erfinden, tragen die Tracks offenbar noch die Handschriften von nicht weniger als sieben weiteren Künstlern mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen, Prog-Rock, Metal, Death-Metal und manches mehr. Nun, natürlich ist letzten Endes eine vertrackt bunte Kollage entstanden, schwer zu erfassen und eine Herausforderung an die Wahrnehmung, auch angesichts der vielen verschachtelten Details. Dennoch handelt es sich in der Tat am Ende des Tages um annähernd reguläre und vor allem intelligente Songs, die sich zwischen den eher stillen Motiven, wie Trauer und Dunkelheit, auf der einen Seite und schwarzem Humor oder zynischer Ironie auf der anderen Seite bewegen, wie sowohl Cover als auch Albumtitel gleichermaßen unterstreichen. Für „offene Ohren“ einfallsreich, ambitioniert und durchaus ein akustisches, auf 600 Exemplare limitiertes, Erlebnis.
7,5/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler