Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BROTHER FIRET ....

BROTHER FIRETRIBE

HEART FULL OF FIRE (44:20 min.)

SPINEFARM / SOULFOOD
Habe ich das erste Werk der Finnen mit Journey meets Van Halen beschrieben, so wandern die Boys heuer auf den Pfaden von Magnum. Und das ohne einen Hehl daraus zu machen. Ähnliche Songstrukturen und Gesangseinlagen, die schon "On A Storyteller`s Night" (Magnum`s Finest) bekannt gemacht haben, finden sich in fast jedem Song auf "Heart Full Of Fire". Nightwish-Gitarrist Emppu Vuorinen tobt seinen AOR-Geschmack ein weiteres Mal völlig hemmungslos aber durchaus geschmackvoll aus. Noch mehr Namedropping? Alles klar, Die aktuelle Nichtwish-Fronterin Anette Olzon zwitschert auf dem Titeltrack mit ihrem Klampfer ein beachtliches Duett. "Heart Full Of Fire" ist eins der Alben, die den Sommer frischer erscheinen lassen werden. Selten genug, dass die gute Laune auf Hard-Rock-Alben Parade hält. Natürlich klauen die Jungs auch ein bißchen von sich selbst und darum klingt mancher Track schon mal wie gerade noch gehört, und ein bißchen vom Vorgänger-Album "False Metal" ist ebenso übrig geblieben, aber das richtet keinen großen Schaden an. Das nächste Mal darf sich die Band mit den Texten aber etwas mehr Mühe geben, bevor sie alles zukleistern.
7/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler