Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROBERT GÖRL

ROBERT GÖRL

DARK TOOL SYMPHONY (33:01 min.)

PRUSSIA / ROUGH TRADE
Die Verdienste Robert Görls mit D.A.F für die EBM-Szene sind unbestritten, und auch sein Ruf in der Techno-Szene ist nicht der Schlechteste. Mit „Dark Tool Symphony“ allerdings beweist Robert wenig künstlerische Inspiration, ganz zu schweigen von kreativer Innovation. „Dark Tool Symphony“ beruht einzig auf einem monotonen und kaum variierendem Rhythmus aus der Techno-Schmiede, der alleine durch die darüber gesampelten Klänge ein wenig an Abwechslung erfährt. Diese Variationen sind allerdings dermassen marginal, dass man nach wenigen Momenten aktiven Zuhörens abschaltet und den Rhythmus nur noch als gleichförmiges Hintergrundgeräusch ohne Variation wahrnimmt. Mag sein, dass sich Techno-Jünger, so es diese noch geben mag, hier begeisterter in der Bewertung von „Dark Tool Symphony“ zeigen. Mir ist das Ganze zu eindimensional und viel zu uninspiriert, vor allem, wenn der Name Robert Görl eigentlich für Qualität bürgt.
3/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler