Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MEVADIO

MEVADIO

FRESH KILL DAILY (43:17 min.)

DRUGS / CARGO
Roskilde war für die Band der Live-Abräumer und ihr Heimatland Dänemark hat sie mit überschwänglichen Kritiken nahezu überhäuft. Und zu allem Überfluss hat man auch noch Tue Madsen mit der Produktion betraut. Apropos Madsen: witziger weise sind bis auf Sänger Kruger vier Madsens an Bord und teilen sich die Arbeit an den Drums und den Saiteninstrumenten. Das Madsen-Inferno ist also eine Kombination aus amtlicher Produktion gepaart mit energiegeladener Instrumentierung, die reichlich Groove mit aggressiver und rauer Grundstimmung aufweist. Sänger Kruger ist ein amtlicher Shouter, der mit seiner Stimme die aggressiven Eckpfeiler einsetzt und mit seinen Shouts in der ersten Liga mitspielt. Gelegentlich melodische Ausflüge, die hier dem Konzept angemessen rar gesät sind, beherrscht er ebenfalls. So hat man mit „Fresh Kill Daily“ ein Album kreiert, dass sich gut zwischen Bands wie Soilwork und In Flames positioniert, aber noch die ungestüme Kompromisslosigkeit des quasi Newcomers aufweist. Man sieht sich mit diesem Album in der Liga von Hatesphere, Mnemic und Raunchy und hat auch bereits im Vorprogramm dieser Bands auf der Bühne gestanden. Möchte man sich aber in dieser Liga etablieren und den stilistischen Bogen zu den genannten Bands spannen, dann wird die überwiegend aggressive Ausrichtung auf Dauer eher langweilig, denn auch dieses Album, dem ein gutes Niveau bescheinigt werden kann, ist bei ganzheitlicher Betrachtung einer gewissen Gleichförmigkeit unterworfen.
7/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler