Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAR DE GRISES

MAR DE GRISES

DRAINING THE WATERHEART (64:15 min.)

FIREBOX / TWILIGHT
Ähnlich wie das überzeugende Debüt "The Tatterdemalion Express" ist auch „Draining The Waterheart“, das Zweitwerk der Chilenen Mar De Grises, ein schwermütiger, monolithischer Brocken, ein Füllbecken der Experimentierfreude, ein spezifischer Klangkosmos der besonderen Art. Sanfte Passagen treffen auf derbe, aggressive Ausbrüche mit leidvollen Growls, ungewöhnliche Akkordfolgen paaren sich mit wundervoll melancholischen Melodien, fragile Momente türmen sich sukzessiv zu dichten Soundwänden auf, harsche Riffs stehen schwebenden Gitarren-Arpeggios in bester Guitar-Goth Tradition gegenüber, diverse geschmackvolle Key- und Piano-Einsätze vereinigen sich mit dem typischen Metal-Instrumentarium. Das Quintett versteht es hierbei vortrefflich, mit dynamischen Extremen zu agieren, Erwartungshaltungen zu brechen, Stimmungen zu inszenieren und die unterschiedlichsten Einflüsse zu einem Gesamtbild monumentaler Finsternis zu verweben. Funeral Doom Metal mit motivischen Bezügen zu Klassik, Goth oder Ambient-Soundtrack, herausfordernd in seiner intensiven Vielfältigkeit. Innovativ und betörend gut.
8,5/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler