Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'A' :: ARCANA

ARCANA

RASPAIL (38:06 min.)

KALINKALAND / NOVA MEDIA
Arcana werden den übermächtigen Schatten von Dead Can Dance sicher nie loswerden, doch wer die sakrale Seite von Dead Can Dance und ein Album wie „Within The Realm Of A Dying Sun“ vergöttert, der wird in „Raspail“ ohne Frage den würdigen Nachfolger finden. Diese melancholisch Grundstimmung, der perkussive Charakter, die Vermengung folkloristischer Instrumente und Melodien mit dieser feierlich sakralen Atmosphäre, Schwedens Arcana beherrschen diese Kunst in Perfektion und mit einer Leidenschaft, die nur noch wenige Projekte und Bands an den Tag legen. „Raspail“ ist ein Album, in dem man sich vor Schönheit verlieren und in einer betörenden Harmonie schwelgen kann, wo die Harmonie eine schier greifbare Atmosphäre entfaltet und man sich im Wohlklang der Tone geborgen und wohl behütet fühlt. Peter Bjargö, Kreativzelle und musikalischer Leiter Arcanas, ist definitiv ein Meister seines Fachs, der seinen künstlerischen Visionen die musikalische Entsprechung entgegenhält und damit Tonkunst für die Ewigkeit erschaffen hat. „Raspail“ ist ein Traum von einem Album.
10/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler