Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MCM

MCM

1900-HARD TIMES (56:58 min.)

LION / ROUGH TRADE
Drei uns sehr bekannte Mucker, Alex Masi (Gitarre), Randy Coven (Bass) und John Macaluso (Drums) starteten ein neues Experiment. Mit nur zwanzig Prozent eingespielter Themen wagten sie sich auf verschiedene Bühnen in den USA und improvisierten die restlichen achtzig Prozent ihrer Songs als Jam-Session. Frisch und spontan soll die instrumentale Chose klingen. Da muss man den Jungs zugute halten, dass sie Koryphäen in ihrem Business sind, aber trotzdem muss der Zuhörer mehr als tolerant sein. Viele der Tracks nerven mit einem lang gezogenem Thema bis sie auf den Punkt kommen. Gitarren-Soli erdrücken uns wie zu den heftigsten Shrapnel-Zeiten. Reinstes Material, geschaffen nur für Musiker und Freaks, derer es nicht mehr zu viele zu geben scheint, denn die Live-Aufnahme lässt gerade mal eine handvoll Publikum ertönen. Die Performance wurde zusammengefasst aus mehreren Gigs, was eigentlich kaum auffällt. Na ja, wäre noch zu erwähnen, dass die angeschlagenen Musik-Stile dermaßen extrem sind, dass der Hörgenuss weiterhin erschwert wird. Jazz, Rock, Fusion, Hindu-Sounds und Qawwali (was immer das auch sein soll). Zwölf Tracks ohne Widererkennungswert und Struktur. Überhaupt nicht mein Ding.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler