Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RICHIE KOTZEN

RICHIE KOTZEN

RETURN OF THE MOTHER HEAD´S FAMILY REUNION (57:21 min.)

FRONTIERS / SOULFOOD
Schon komisch, dass ein Star, trotz dicken Label-Vertrags, das gleiche Album nochmals auf seiner Homepage zum Verkauf anbietet. Da wurde nur ein Song für die Firma ergänzt, der Bonus-Track "Drift", und das Cover ausgetauscht. Nachzulesen in unserer Import-Sektion. Was da wohl Frontiers-Records sagt? Die Scheibe bietet genau jenen funnkig-bluesigen Flair des Erstlings mit Mother Head`s Family vor einigen Jahren. Richie ist ein echtes Chameleon. Nach diversen Solo-Flitzefinger-Alben, einem Stelldichein bei Poison und Mr.Big, stehen selbst seine Solo-Alben der letzten Jahre in ständigem musikalischen Wechsel. Den jetzigen Lenny Kravitz Touch nimmt man ihm durchaus ab. Es versteht sich von alleine, dass in dieser Musik die Gitarrenarbeit höchst songdienlich ist. Auch gesanglich hat Richie viel Ähnlichkeit mit Lenny. Mit "Go Faster" und "You Know That" bietet das Album die tanzbare Einleitung, während mit "Fooled Again" und "Faith" zwei überlange Anwärter erklingen, die einiges an Fingerfertigkeit bieten. Sie haben trotz der Länge wesentlich mehr Ohrwurm und Radiocharakter. Mit der Ballade "Chase It" gibt es nochmal einen satten Treffer, der auch auf Richies Werk "Slow" gepasst hätte. Der Klampfer hat mit seiner Backing-Mannschaft ein weiteres solides Opus geschaffen, welches allen Fans eine große Freude bereiten wird.
8/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler