Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'L' :: LAHANNYA

LAHANNYA

SHOTGUN REALITY (51.18 min.)

KABUKI / ALIVE
Sängerin Lahannya ist in Deutschland bislang wohl am ehesten als DJane sowie durch ihre Zusammenarbeit mit Bands wie Soman, Greenhaus oder Combichrist bekannt, umso mehr überrascht sie nun mit einem modernen Gothic-Album, für das sich aus musikalischer Sicht grösstenteils Umbra et Imago-Bassist Lutz Demmler verantwortlich zeichnet. Musikalisch und auch produktionstechnisch gibt es daher an „Shotgun Reality“ kaum etwas zu mäkeln, wohl aber songschreiberisch und auch gesanglich, denn bereits nach drei Stücken hat man sich satt gehört an der relativ gleichförmigen Stimme und ihrer (nicht unangenehmen) Färbung, was natürlich einen Einfluss auf die Songs an sich hat, die, über das ganze Album gesehen, desöfteren etwas spannungsarm und „blutleer“ wirken. Was „Shotgun Reality“ fehlt sind Emotionen oder ein überraschendes Element, das den Zuhörer aus seiner Lethargie reisst und vor die Boxen fesselt. So aber rauscht „Shotgun Reality“ am Hörer vorbei und man fragt sich nach fünfzig Minuten, wo die musikalischen und stilistischen Elemente waren, die sich im Gedächtnis festsetzen und sich aus der Masse an Bands und Produktionen abheben. Vor diesem Hintergrund sollte man „Shotgun Reality“ vielleicht erst einmal anchecken, bevor man sein sauer verdientes Geld beim CD-Händler seines Vertrauens hinterlegt.
5,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'L' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler