Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'W' :: WATERCLIME

WATERCLIME

IMAGINATIVE (48:51 min.)

LION MUSIC / ROUGH TRADE
Vintersorg alias Andreas Hedlund – oder Mr. V wie er sich auf diesem Projekt nennt - dürfte mittlerweile ganzjährig mit dem Komponieren, Einspielen und Releasen neuer Songs beschäftigt sein. Neben Vintersorg (ist dies eigentlich noch seine Hauptband?) und Borknagar, gibt es ja noch das Thrash-Projekt seines langjährigen Drummers sowie das Soundcollagen-Experiment mit seinem Borknagar-Mitstreiter und und und… Und eben noch Waterclime. Auf dem zweiten Waterclime-Output „Imaginative“ hat sich Mr. V um alle (!!!) Instrumente gekümmert, die neben Gitarren, Bass, Gesang sowie Keyboards auch Organs, Mellotron als auch das Programming umfassen. Die Verbindung zu Vintersorg lässt sich allerdings lediglich über den Gesang nachvollziehen, denn die unverkennbare Stimme von Andreas, die dessen Vintersorg-Epen zu bombastischen Highlights gemacht hat, ist eben nicht nur unverkennbar, sondern leider auch ein bisschen dünn. Und dieses eher dünne Stimmchen versinkt denn auch in dem Keyboard-dominierten Seventies Prog Rock, den der gute Mann uns hier vorsetzt. Von einem Künstler wie Vintersorg darf man ruhig vollen Einsatz erwarten, egal welches musikalische Feld er nun meint beackern zu müssen. Leider gehen die Experimente des Mainman größtenteils in die Hose. Sei es das die endlosen Spielereien sich im Nichts (also der musikalischen Belanglosigkeit) verlieren, sei es das der Sound viel zu Keyboard-lastig ist (Gibt es auf diesem Album Gitarren?), sei es das die Produktion ebenso dünn wie des Meisters Stimme klingt oder das Songmaterial einfach zu schlecht ist, mit Waterclime wird Andreas Hedlund seine Börse nicht weiter füllen können. Vintersorg und Borknagar-Fans werden ihn für diesen Output hassen und auch Seventies Progger werden mit dieser Scheibe wahrscheinlich nicht viel anfangen können. Besten Dank Herr Hedlund – so nicht!!!
4,5/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'W' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler