Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MARTYR DROID

MARTYR DROID

THE JOURNEY (55:12 min.)

MESCALINUM MUSIC RESEARCH / SELBSTVERTRIEB
Der musikalische Fatalismus, den noch das Debüt Marytr Droids beinhaltet hat, ist auf dem neuen Album „The Journey“ einer offeneren Geisteshaltung gewichen. Die Sounds sind nicht mehr nur düsterer Natur, eine ausweglose Form der Hoffnungslosigkeit suggerierend, sondern offener – fröhlicher wäre dennoch das falsche Wort – und auch melodischer, auch wenn menschliche Stimmen nun gar nicht mehr zu vernehmen sind. Gleich das erste Stück „The Might Of Infinity“ macht dies deutlich, denn die dronenartigen Sounds und die Schwere der Beats sind nicht mehr ganz so düster. Produktionstechnisch haben Martyr Droid mit „The Journey“ einen deutlichen Schritt nach vorne getan. Druckvoller, transparenter und somit auch eindinglicher als noch auf „Leaving The Old World Behind“, wobei vor allem die klangliche Vielfalt ihr übriges zu einem abwechslungsreicherem Album als dem des Debüts hinzu tut. Geblieben sind die Trip Hop und Drum’n’Bass-artigen Rhythmen, die Martyr Droid atmosphärisch nach wie vor zu einem ungewöhnlichen und klanglich einzigartigem Projekt werden lassen. Kontakt: http://www.mescalinum.com
8,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler