Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'A' :: AEON

AEON

RISE TO DOMINATE (45:05 min.)

METAL BLADE / SPV
Jo, was für ein Auftakt. Heiser bekommt man ein Lucifer um die Ohren gehauen und mit schnellem, stakkatoartigem Riffing bricht mit ´Helel Ben-Shacher´ die Hölle über uns herein. Aeon sind nicht gerade eine Band, die viel für Spielereien übrig zu haben scheinen, stattdessen legt man ein ordentliches Tempo vor und lässt die Gitarrenfraktion in irrem Tempo ihre technischen Fertigkeiten vollführen. Die tiefe Grollstimme, mit der uns Tommy Dahlström wutentbrannt seine Texte entgegenschleudert, ist weitestgehend verständlich und fast schon ein Novum. Nachdem man in dieser Machart mit den ersten vier Tracks ordentliche Hassbatzen vom Stapel hat laufen lassen, wird mit ´Your Pray To Nothing´ das Tempo mal etwas gedrosselt und eine schleppende Walze mit melodischen Soli eingebaut. Nach dieser fast schon großzügigen Verschnaufpause wird wieder ordentlich losgepoltert, um auch die letzten Christen davon zu überzeugen, dass sie sich der falschen Fraktion angeschlossen haben.
„Rise To Dominate" ist also technisch hohe Spielkunst, klischeebehaftet (platte satanische Texte) und vorhersehbar (Doublebass forever), vielleicht sogar amerikanischer als der typische US-Death Metal. Alles in allem also genau die richtige Scheibe für Genre-Freunde, die es am liebsten voll auf die Zwölf mögen und einzig auf schädelspaltende Nackenbrecher setzen. Dank Dan Swanö ist sogar die Produktion voll im grünen Bereich. Wer andere Ansprüche an (schwedischen) Death Metal stellt, muss hier wohl punktemäßig Abstriche einkalkulieren.
7/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler