Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLUESTONE COM ....

BLUESTONE COMPANY

SAME (38:01 min.)

HIPLAND MUSIC / US-IMPORT
Bluestone Co., das sind vier waschechte Southern- und Bluesrocker, die auf Namen wie Yoshihiro, Taizo, Toshihiro oder Taro hören und…. aus Japan kommen. Nachdem man die erste Überraschung verdaut hat, lauscht man der Musik und muss feststellen, dass sie sich dem Feeling völlig hingeben können und den Southern Rock nach Japan importiert haben. Nicht anders kann ich mir den fulminanten Auftakt ’Silver Horse’ erklären, der mit einer guten Portion Tempo und schöner Gitarrenakrobatik gewürzt ist. Nach dem instrumentalen Einstand kommt Sänger und Gitarrist Chris Duarte hinzu, der die Songs nicht nur stimmlich veredelt, sondern auch eine gefühlvolle Note einbringt. Die vier Japaner sind musikalisch nicht ganz unbeleckt, was man nicht nur deutlich heraushört, sondern auch der Bio entnehmen kann. Bereits 1997 hatte man sich als The Savoy Truffle gegründet und fünf Alben aufgenommen, ehe 2004 Sänger Monji die Band verließ. Also gründete man Bluestone und konnte für das Debüt zudem noch Duarte gewinnen.
Wie das Album begann, wird es auch abgeschlossen. Mit dem Instrumental ’Valle Colorado’ serviert man einen stimmungsvollen Abgang und hinterlässt lediglich die Frage, warum der Sound dem Niveau der Musik so deutlich hinterherhinkt.
http://bluestonec.exblog.jp
http://www.justforkicks.de
6,5/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler