Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MERCENARY

MERCENARY

EVERBLACK (53:47 min.)

HAMMERHEART / SONY
Die Individualität von Mercenary liegt im hybriden musikalischen Charakter der Dänen verankert. Dabei verbindet die Band über weite Strecken altbekannte Zitate zu einem scheinbar neuen Wirkstoff gegen Eingleisigkeit. Worum geht es also im einzelnen? Grundsätzlich stehen Gitarren im Vordergrund, die mit ihren Rhythmusarbeiten an Dismember und frühe Entombed erinnern. Auch In Flames oder Dark Tranquillity kommen einem in den Sinn, da die hohe Musikalität, einige Solopassagen sowie diverse Stimmungsbilder an die schwedischen Gruppen erinnern. Aber gerade die angesprochenen Soloelemente könnten teilweise auch von Gitarrenhelden der Achtziger Jahre fabriziert worden sein. Neben schönen Klaviertönen und auffällig konstruierten Keyboardsequenzen, wird den Vocals eine große Bedeutung zu teil. Death Metal Gesänge wechseln sich mit klaren Stimmen ab. Oftmals werden hier sehr hohe Klangspektren angeschnitten, die durchaus Power Metal Anleihen in den musikalischen Mix einfließen lassen. Das besondere Credo von Mercenary entsteht aber durch die famose Zusammenführung der genannten Einflüsse. So liegen sehr heavy gehaltene Songs wie der Opener „Seize The Night“, das moderne „Sreaming From The Heavens“ oder etwa das balladeske „Dead.Com“ weit jenseits kompositorischer Überstrapazierung. Die Stücke treffen ohne Ausnahme ins Schwarze. Wer immer noch argwöhnisch an eine bloße Kopie denkt, sollte sich die Mühe machen und „Everblack“ antesten. Denn auch die eigenen Grundlagen überraschen auf ganzer Linie.

9/10 - US


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler