Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MEDINA AZAHAR ....

MEDINA AZAHARA

TIERRA DE LIBERTAD (54:17 min.)

AVISPA / SPANIEN-IMPORT
Ausgerechnet Medina Azahara´s Jubiläumsalbum, das vor einem Jahr veröffentlichte "XX", war eines der schwächeren der Andalusier; zu AOR-lastig mit wenig druckvoller Produktion und für das songwriterische Potential der Band nur durchschnittlichen Songs. Anders "Tierra de Libertad", wo Medina Azahara wieder auf den für sie musikalischen Pfad der Tugend zurück gefunden haben und wie zu ihren besten "Arabe"-Zeiten Einflüße aus Heavy Metal, AOR und vor allem den so stilprägenden folkloristischen Stilmitteln gefunden haben. "Tierra de Libertad", der Song, "Mora", Despierta" oder die Überballade "Igual Que Ayer" sind Songs voller Leidenschaft, voller Dramatik, aber auch voller Härte und musikalischer Klasse, wie man sie sonst nur selten bekommt. Hinzu kommt, daß Gitarrist Paco Ventura so ganz nebenbei noch fünfundneunzig Prozent seiner Kollegen an der Gitarre an die Wand spielt. Wer sich vom spanischen Gesang nicht schrecken läßt und offen für neue musikalische Abenteuer ist, der sollte Medina Azahara seine Aufmerksamkeit schenken. Zu beziehen ist "Tierra de Libertad" unter http://www.avispamusic.com oder bei Hellion Records.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler