Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

MAGAZIN :: PINK FLOYD - ....

PINK FLOYD - die nächste Runde: Vinyl-Wiederveröffentlichung von >> ANIMALS <<
“Animals” ist einfach großartig. Damals wie heute. Angefangen vom ikonischen Cover aus der Zeit vor Photoshop-Overkill und Standard-Illustrationen über ein einnehmendes, zeitloses thematisches Konzept (mit Anlehnungen an George Orwells „Animal Farm“) bis hin zu unnachahmlichen Kompositionen, die jenen Pink Floyd-Klassikern mit unbändiger Massenwirkung in nichts nachstehen. Und ja, „Animals“ ist im Floyd-Kosmos in der Tat leider etwas unterbewertet.

Hauptkomponist Roger Waters, nur beim überlangen „Dogs“ gibt es auch Credits für David Gilmour, weiß alleine beim In- und Outro mit wenigen Akkorden, Akustikklampfe und einfachen wie genialen Zeilen zu Tränen zu rühren. „You know that I care what happens to You, and I know that You care for me. So I don´t feel alone, or the weight of the stone. Now that I´ve found somewhere safe to bury my bone. And any fool knows a dog needs a home, a shelter from pigs on the wing.” Gilmour setzt mit seinen Markenzeichen (lyrischer Ton, geniale Solomelodien) emotionale Akzente und kann sich dank zurückgefahrener Opulenz, weniger Key-Dominanz und dezenterer Arrangements im Gesamtkontext angenehm in den Vordergrund bringen.

Der eindringliche Beleg für die Genialität Waters’ bzw. Pink Floyds erscheint rund vierzig Jahre nach der Erstveröffentlichung (im Januar 1977) sowie nach rund zwanzig Jahren „12inch-Neupressung-Abstinenz“ zum ersten Mal wieder offiziell auf Vinyl. Das Remaster wurde anhand der originalen Mastertapes erstellt, die analogen Bänder wurden dabei in die bewährten Hände von James Guthrie, Joel Plante und Bernie Grundmaben gelegt. Als Rahmenbedingung wurden Heavyweight 180g schwarzes Gold, Klappcover und eine Hardcover-Innenhülle, bedruckt mit Lyrics, gesetzt. Die Innenhülle ist allerdings leider nicht gefüttert, zumindest das hätte man im Vergleich zum Original ja mal verbessern können...;-)

PS: Von welchem Planeten stammt Waters eigentlich?

>> PINK FLOYD <<
"ANIMALS"
Pink Floyd Records / Warner Music Entertainment
18.11.2016
http://www.pinkfloyd.com
CL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler