Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

MAGAZIN :: PINK FLOYD - ....

PINK FLOYD - die nächste Runde: Vinyl-Wiederveröffentlichungen von
>> PINK FLOYD <<
"Atom Heart Mother"
"Meddle"
"Obscured By Clouds"
23.09.2016

Chronologischer Nachschlag auf Pink Floyd-Records: nach "The Piper At The Gates Of Dawn", "A Saucerful Of Secrets", "More" und "Ummagumma" folgen nunmehr die Alben vor dem ganz großen Durchbruch, wobei schon „Atom Heart Mother“ die erste UK-No.-1 der Band darstellte, aber wir wollen nicht zu viel vorweg greifen...

Die Remaster (erstellt durch James Guthrie, Joel Plante und Bernie Grundman) wurden allesamt von den originalen Tapes gezogen. Sound, Pressqualität und Verpackung sorgen für ein smartes Grinsen. 180g Heavyweight-Vinyl, gefütterte Innenhüllen und Klappcover (außer bei „Obscured...“; hier wurden ’abgerundete Ecken’ spendiert) sind doch etwas Feines. Texte wären als neue Zugabe natürlich knorke gewesen, aber man kann bekanntlich nicht alles haben.

Fazit: Klasse-Geräte und genau das Richtige, wenn Eure alten Pink Floyd-LPs genauso abgenudelt sind wie meine...
>> ATOM HEART MOTHER <<

Das Werk mit dem UK-Release-Date Oktober 1970 tauchte mit dem abgefahrenen Titeltrack und „Alan’s Psychedelic Breakfast“ tief in eigenwillige Sphären ein. Mason, Gilmour, Waters & Wright, mutige musikalische und visionäre Freigeister, verschoben Grenzen. Kopisten gingen (und gehen) hinterher, diese Bande aber schritt immer an der Spitze voran. Zwischen der freakigen Longtrack-Umrandung sorgten die hippiesken Singer/Songwriter-Nummern „If“, „Summer ’68“ und „Fat Old Sun“ für ein leichtes Durchatmen. Das ikonische Cover ist auch heute noch ein Hingucker.

>> MEDDLE <<

Alleine wegen des ausufernden Ritts namens „Echoes“ und des verstörenden „One Of These Days“ (wer die für sich stehende, einzige Textzeile nicht kennt, schlägt bitte mal schnell virtuell nach) muss man diese experimentelle Scheiblette lieben. Die restlichen vier Tracks decken die Bandbreite von Blues, Psychedelic und - vor allem - Singer/Songwriter-Feeling eloquent ab. Wie kreativ das Quartett unterwegs war verdeutlicht die Tatsache, dass „Meddle“ in einer kurzen Tour-Pause zum Vorgänger herausgebracht wurde. Wann und wie das Teil komponiert und aufgenommen wurde, entzieht sich heutzutage wahrscheinlich gar der Band-internen Kenntnis. Die kongeniale Cover-Idee hat satte fünfundvierzig Jahre nach der originalen VÖ im November 1971 übrigens rein gar nichts von ihrem Charme verloren.
>> OBSCURED BY CLOUDS <<

"Obscured By Clouds" – „Music From La La Vallée“ wurde ursprünglich als Soundtrack zum französischen Film "La Vallée“ aufgenommen, aber im Juni 1972 als eigenständiges Album veröffentlicht. Auch wenn man natürlich alle Werke im Schrank stehen haben muss, zählt das Teil hier doch eindeutig zur Kategorie des eher unscheinbaren, wenn nicht gar verzichtbaren Parts in der prallen Diskographie, insbesondere aufgrund der doch arg lahmen A-Seite. Die B-Seite sorgt dann zum Glück doch noch dafür, dass dezenter Spaß bei der Ausgrabung zu verzeichnen ist.

Wohl bekomms!
http://www.pinkfloyd.com
CL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler