Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

MAGAZIN :: Index: 'C' :: CRYONIC TEMPL ....

CRYONIC TEMPLE
Unsterblich im Metal Heaven?
Nachdem Cryonic Temple sich nach zehn Jahren von ihrem alten Sänger trennten und einen neuen Shouter ins LineUp aufnahmen, haben sie nun mit ihrem neuen Album auch das Label gewechselt. Kein Wunder, dass nach diesen Veränderungen auch der Musikstil nicht der Alte geblieben ist. Wurden sie früher noch mit Helloween in einen Topf geworfen, zeigt das neue Material, dass man sich weiterentwickelt hat und doch vielseitiger ist als so mancher Kritiker in der Vergangenheit behauptet hat. Um einen Einblick ins aktuelle Bandgeschehen zu bekommen ließ sich Sänger Magnus Thurin nicht lange bitten.

Da dies das erste Interview mit dem Obliveon ist erzähl uns doch vorerst einmal was über die Bandgeschichte bis hin zum jetzigen LineUp.

>> Die Band begann 1996 und das Debütalbum erschien im Jahr 2002. Cryonic Temple veröffentlichten bisher 3 Alben „Chapter 1“, „Blood Guts And Glory“ und „In Thy Power“ bevor ich 2006 in die Band kam. Und schon sind wir im hier und jetzt und wir haben eine brandneue CD „Immortal“. Wir gingen getrennte Wege mit unserem vormaligen Label und Metal Heaven haben uns sofort unter Vertrag genommen. <<

Wer in der Band ist für die Texte zuständig, wer komponiert die Musik oder macht ihr das alle zusammen im Teamwork?

>> Ich schreibe die meisten Texte, aber auf diesem Album hatte Esa auch einige Songs zu denen er die Lyrics geschrieben hatte und so verwende ich natürlich diese bei den jeweiligen Songs. Für dieses Album haben Leif und Esa die gesamte Musik geschrieben. <<

Das neue Album heißt „Immortal“ und kam im November 2008 raus. Was denkt Ihr über das Album und die Reaktionen der Presse und Fans?

>> Ja, wir haben definitiv wirklich viele gute Reviews erhalten und wir hatten eine Releaseparty auf der die Leute verrückt spielten als wir unseren Gig gaben. Wir sind sehr glücklich über dies alles. <<

Wieso habt Ihr den Titel „Immortal“ gewählt?

>> Nun ich bin mit der Idee rumgekommen, weil ich dachte es wäre mehr ein Wink. Es war einige Zeit ziemlich ruhig um die Band aber mit einem Schlag ist sie wieder auferstanden *lacht* Und es gibt noch einen zweiten, tiefergehenden Wink: der inneren Konflikt wenn Du die Wahl hast unsterblich zu werden, das ist auch das was das Coverartwork aussagen soll. <<

In der Vergangenheit wurde Cryonic Temple mit Bands wie Helloween verglichen. Ich denke, das neue Album ist aber doch härter. Gab es neue Einflüsse, vielleicht auch von anderen Bands?

>> Ja definitiv, Leif und ich haben uns sofort gefunden weil wir einen gemeinsamen Musikgeschmack haben. Ich denke, ich kann dazu Bands wie At The Gate, In Flames, Soilwork und einige andere modernere Bands nennen. Ich hoffe, dass wir unsere Arbeit in dieser Richtung weiter fortsetzen und die Melodien und Gitarrenharmonien und so weiter aufrechterhalten. <<
Die letzten CDs habt Ihr noch über Limb Music veröffentlicht. Nun habt Ihr ja zu Metal Heaven gewechselt, warum?

>> Das aller erste Album wurde damals noch beim Undergroundlabel Symphony veröffentlicht. Die anderen Beiden dann bei Limb. Nun wir verließen Limb, weil sie meinten, dass die neuen Songs zu hart und aggressiv seien und sie wollten, dass wir neue Songs schrieben die so klangen wir auf den ersten beiden Alben. Das war für uns gar keine Option und so sagten wir Danke schön und auf Wiedersehen. Wir schickten unsere Vorabproduktion nach Metal Heaven und der Rest ist jetzt Geschichte. <<

Was denkst Du über die Entwicklung im Musikgeschäft. Die CD-Verkäufe sind rückläufig und File-Sharing wird zum großen Problem. Welche Konsequenzen hat das für Dich als Musiker?

>> Oh, was soll ich sagen. Für mich persönlich ist es der Lauf der Dinge, das Internet ist großartig und wir müssen diesen Faktor akzeptieren, dass wir dem Musikhörer etwas neues Ansprechendes bieten müssen. Und auf der einen Seite denke ich, dass es riesig ist, dass jeder unsere Musik auf so einfache Art und Weise bekommen kann und wir hoffen auf diesem Weg auch neue Fans zu erreichen, die dann das Album kaufen und zu unseren Shows kommen. <<

Was können wir von Cryonic Temple in der näheren Zukunft erwarten?

>> Im Moment versuchen wir einige gute Booking Agenturen zu finden mit denen wir zusammenarbeiten und eine Tour in Finnland, Deutschland, Schweden und Dänemark für nächstes Jahr organisieren können. Zur Zeit machen wir unser erstes Video zum Album, der Song ist „Standing Tall“. <<

Werdet Ihr einige Gigs oder Festivals in Deutschland spielen?

>> Wenn wir die Möglichkeit bekommen auf jeden Fall. Wir schätzen jede Hilfe die wir bekommen um uns das zu ermöglichen. <<

Momentan habt Ihr nur eine My-Space Seite, wann wird Eure neue Homepage fertig und online sein?

>> Ich wünschte, ich könnte Dir das sagen. Hoffentlich in der nächsten Zeit. <<

Das war es für dieses Mal. Hast Du einige letzte Worte für Eure deutschen Fans?

>> Danke dass Ihr da seid und uns unterstützt. Wir hoffen, wir sehen Euch bald!!! Stay Metal!!! <<

http://www.myspace.com/cryonictemple
Holger Fey


[ Zurück zum Index: 'C' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler