Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

MAGAZIN :: Index: 'D' :: DESTILLERY

DESTILLERY
Power Metal mit Garantiesiegel
Destillery haben mit ihrer mittlerweile dritten Scheibe "Ferrum" erneut ein gutklassiges Power-Metal-Feuerwerk mit Maiden-Anleihen eingezimmert, genießen aber leider immer noch keine große Beachtung bei der breiten Masse, sondern werden weiterhin im Underground als heißes Eisen gehandelt. Das muss sich ändern und um unseren Beitrag hierzu zu leisten, stand ein Plausch mit Gitarrist Roland Smigerski auf dem Plan.
Roland, lass uns gleich mit Eurem aktuellen Werk "Ferrum" einsteigen. Erzähl´ uns alles Wissenswerte über die neue Destillery-CD!
>> Das Album unterscheidet sich in zweierlei Hinsicht von seinen beiden Vorgängern. Zum einen hat sich unser Songwriting tendenziell zu eher straighten Liedern hin entwickelt. Unser Ziel war es, Wiedererkennungswert der Songs und reichlich Abwechslung unter einen Hut zu bekommen. Zum anderen haben wir in einem anderen Studio produziert (im "House Of Music" mit Produzent Achim Köhler, Anmerkung des Verfassers), weswegen also eine gewisse Unsicherheit herrschte, ob der Aufnahmeprozess denn nach unseren Vorstellungen verlaufen würde. Unsere Erwartungen wurden dann aber komplett erfüllt: ein differenzierter und druckvoller Sound, der die Musik voll zur Geltung bringt. <<
Hängen Euch die ständigen Maiden-Vergleiche, die auch beim neuen Album auftauchen und ebenfalls mal wieder von meiner Wenigkeit in die Runde geworfen wurden, eigentlich zum Hals raus?
>> Auf der einen Seite ist es ein großes Lob, da es ja überwiegend positive Worte sind. Da man seine eigene Musik aber irgendwie anders hört als die anderen, fällt es mir oft schwer die Vergleiche nachzuvollziehen. Zumindest der Großteil der Songs auf "Ferrum" hat meiner Meinung nach nicht besonders viel Ähnlichkeit mit Maiden. Ich will aber auch gar nicht bestreiten, dass man bei Florian´s Stimme hin und wieder an Dickinson erinnert wird und wir uns den einen oder anderen Maiden-lastigen Song nicht verkneifen konnten. <<
Eure drei bisherigen Alben ("Immortal Sun", "Behind The Mask" und nun "Ferrum") schlagen alle eindeutig in die traditionelle Metal-Schiene. Wie hoch stehen die Chancen, dass man aus dem Hause Destillery mal ganz andere Töne vernehmen wird?
>> Etwas komplett anderes kann ich sicherlich ausschließen, was nicht heißt, dass sich unsere Musik nicht auch verändert. Im Moment wird im Proberaum darum gekämpft ob wir uns mehr in Richtung Doom-Metal oder Jazz entwickeln sollten, haha. <<
Alles paletti, Destillery bleiben also ein Garant für Power Metal:). Was ist mit den Lyrics? Wer ist bei Euch dafür verantwortlich? Wovon handeln sie, was wollt Ihr damit ausdrücken und wer oder was inspiriert Euch dazu Texte zu schreiben? Das sind ja gleich fünf Fragen auf einmal...
>> Die Texte stammen fast alle aus Florians Feder. Aber auch Daniel bringt regelmäßig Ideen ein. Inhaltlich dreht es sich meistens um Situationen aus dem Leben. Da werden persönliche Sachen wie Enttäuschungen genauso behandelt wie Themen aus aller Welt und Dinge die einen besonders bewegen.. Es kommt aber auch mal vor, dass Flo über etwas mystischere Themen schreibt, z.B. wie bei "Sagittarius" über die Geschichte des Schützen. <<
Wird es denn endlich eine kleine Tour zum neuen Album geben? Welcher Act wäre Euer "Wunschpartner on he road"?
>> Eine Tour ist leider noch nicht in Sicht. Wir möchten aber in diesem Jahr viele Gigs spielen. Über einen Wunschpartner würden wir uns vermutlich nie einigen können. Aber es dürfte schon was großes sein, so dass man die Chance hat sich vor richtig vielen Leuten zu präsentieren. <<
Was dreht sich zur Zeit verstärkt auf Eurem Plattenteller?
>> Da passt wohl die einfallsreiche Antwort "total bunt gemischt" am besten. Mit Thin Lizzy, Slayer und U.D.O. würde bei uns allerdings jeder auf seine Kosten kommen. Daneben gibt es natürlich zahlreiche Ausrutscher in alle möglichen Richtungen. <<
Deine absoluten Lieblingsscheiben?
>> Schwer zu sagen, hab´ ich noch nicht drüber nachgedacht. Dazugehören würden aber auf alle Fälle: Metallica "Kill ´Em All", Pink Floyd "Meddle" und AC/DC "Who Made Who". <<
Nix von Maiden? Schäm´ Dich!:) Was treibt Ihr eigentlich neben der Band noch so Wissenswertes?
>> Ich glaube besonders viel Zeit für ausgefallene Hobbies bleibt keinem von uns. Schließlich sind Band, Beruf oder Studium und Freundin (Reihenfolge alphabetisch) schon reichlich zeitintensiv. <<
Pläne, Ziele, Hoffnungen?
>> Konkrete Ziele gibt es eigentlich nicht. Wenn wir weiterhin unsere Musik auf die Bühne und auf CDs bringen können sind wir glücklich. Natürlich dürfen die Verkaufszahlen der Platten und die Besucherzahl auf Konzerten noch ordentlich steigen! <<
Die letzten Worte gebühren Dir.
>> Alle die mehr über uns wissen wollen sind herzlich dazu eingeladen auf unserer Homepage vorbeizuschauen, Danke an alle die uns bisher unterstützt haben!!! <<
No problemo, wer gute Scheiben veröffentlicht, verdient Unterstützung! Und alle Power-Metal-Fans, die noch keine Destillery-CD in ihrer Sammlung haben, sollten schleunigst anfangen die Band mit dem Kauf von "Ferrum" zu unterstützen!
http://www.destillery.de
Christoph Lücker


[ Zurück zum Index: 'D' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler