Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PUMP

PUMP

BREAKDOWN TO BREAKTHROUGH (45:39 min.)

METAL HEAVEN / SOULFOOD
Waren die süddeutschen Pump auf dem letztjährigen United Forces Of Rock Festival eine der Bands, die mir am besten gefielen, jagt mir ihr neues Album "Breakdown To Breakthrough" den kalten Schauer über den Rücken. Warum sie mit ihrem posigen Sound auf Metal Heaven anstatt AOR-Heaven gelandet sind, ist auch wenig nachvollziehbar. Vielleicht um genau diesen Umstand zu begründen, greifen sie mit "Revolution On My Mind" und "Blood On The Blade", den beiden ersten Tracks, auf die rauere Seite ihres Bandcharakters zurück. Somit sind gleich die beiden stärksten Beiträge genannt. Der Sumpf, der sich hierauf auftut, ist echt fatal. Die restlichen Songs schwächeln vor allem durch ihre textlichen, tausendmal benutzten, klischeeüberhäuften Ergüsse. Die meisten Phrasen und Aussagen findet man auf dem "Who is who" der Top-Poser-Alben der 80er-Jahre wieder. Hier nur als lauwarmer Aufguss. Mit ihrem zweiten Release gehen die Mannen um ex-Brainstorm-Fronter Marcus Jürgens einen Schritt zurück. Obwohl sie musikalisch auf ihrer Linie liegen hören die Kompositionen sich stark nach Stagnation an. Ein bisschen frischer Wind darf es schon sein. Produziert wurde in den Area 51 Studios von Tommy Newton. Da spricht der gute Sound für sich. Für das dritte Albumsollte man noch mal Vollgas geben, damit Gitarrist Axel Reissmann nicht der einzige interessante Faktor in der Band bleibt. Die Jungs haben mehr drauf wenn sie wollen.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler