Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE DUSKFALL

THE DUSKFALL

LIFETIME SUPPLY OF GUILT (38:08 min.)

NUCLEAR BLAST / WARNER
Eine mittlerweile immer bekannter werdende Institution im Thrash/Death Metal Bereich sind die schwedischen The Duskfall. Nach “Frailty”(2002) und “Source” (2003) haben die Nordmänner nun mit “Lifetime Supply Of Guilt“ ihr neues Album am Start. Wer Gates-Of-Ishtar kennt, weiß sicherlich, dass zwei der Mitglieder von The Duskfall sich aus deren Überresten rekrutiert haben. So liefert die Band um Gitarrist Mikael Sandorf und Drummer Oskar Karlsson mit ihrer neuen Scheibe 10 wuchtige Tracks ab, die sich hören lassen können. Track 1 „Trust Is Overrated“ haut dann auch gleich in die Vollen. Vokalist Kai Jaakkola schreit sich die Seele aus dem Leib, während Oskar Karlsson wie ein Berserker auf seine Felle eindrischt und die Gitarristen ein brutales Riff nach dem anderen liefern. Titel 5 „Shoot It In“ wirkt dagegen schon extrem melodisch und dürfte mit seinen eingängigen Gitarren wohl der Ohrwurm der Scheibe sein. Harmonische Klänge gemischt mit Brutalo-Riffs, untermalt von treibenden Schlagzeugsalven und gewürzt mit astreinem Gebrüll von Kai Jaakkola, machen sich auch in „Hours Are Wasted“ positiv bemerkbar, wobei dieser Track nebenher auch noch unheimlich groovt. Zum Schluss gibt’s mit „Relive Your Fall“ noch eine schöne Uptempo-Nummer. The Duskfall 2005 sind ihrem alten Stil auf jeden Fall treu geblieben und mit „Lifetime Supply Of Guilt“ werden die Hörer sicher keine „verschwendeten Stunden“ erleben! Anspieltipps: Trust Is Overrated, Shoot It In, Hours Are Wasted
8/10 - UK


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler