Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: TRANSIT POETR ....

TRANSIT POETRY

SHAMANIC PASSAGE THROUGH THE EMBERS (60:08 min.)

AVASONIC / ROUGH TRADE
Eine stilistische Einordnung Transit Poetrys fällt nicht schwer, denn der Mix aus treibenden Gitarren und elektronischem Fundament mit Betonung eines latent düsteren Feelings gibt klar die Richtung vor. Besonderen Wert legt die Band, die mit „Shamanic Passage Through The Embers“ ihr zweites Album vorlegt, dabei auf einprägsame Melodien und leicht nachvollziehbare Songstrukturen, für die sich samt und sonders Sascha Blach verantwortlich zeichnet. In der Fokussion auf einen Hauptsongwriter, der zudem auch noch für den Mix und die Produktion verantwortlich war, liegt dann auch das eigentliche Manko des Albums. Vieles klingt, wenn auch auf hohem Niveau, zu gleichförmig und wenig abwechslungsreich, und auch ein besonders herausragendes Stück sucht man vergebens, sieht man einmal von der durchaus gelungenen Coverversion Rainbird’s „Blueprint“ ab. Und auch der lyrische Aspekt der „spirituellen Konzeptreise“ lässt kaum einen prägenden Eindruck zurück. „Shamanic Passage Through The Embers“ ist leider eines jener Alben, die kurz aufhorchen lassen, jedoch nur über eine geringe Halbwertszeit verfügen.
6/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler