Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: POWERWOLF

POWERWOLF

RETURN IN BLOODRED (40:00 min.)

METAL BLADE / SPV
Mit "Return In Bloodred" legen die Jungs von Powerwolf ihr Debüt vor, welches im guten alten Power Metal angesiedelt ist (keine Helloween Clones!). Und sie präsentieren uns teilweise eine wirklich coole Scheibe, welche sich textlich um mythisch/satanische Themen bemüht. "Mr. Sinister", der Midtempo Opener, entwickelt sich mit seinem Refrain zum Ohrwurm, "We Came To Take Your Souls" erinnert mich von der Vocalmelodie an alte Twisted Sister, "Kiss Of The Cobra King" ist wieder mit einem Killer-Refrain versehen und "Black Mass Hysteria", in Mercyful Fate-Tradition gehalten, ist ein richtig geiler Metal-Song. Danach geht der deutsch/rumänischen Formation leider etwas die Luft und die zündenden Ideen aus, was zwar nicht heißt, dass der Rest der CD schlecht ist - "The Evil Made Me Do It" mit Doom-Vibes ist weiß Gott nicht schlecht! -, er hat aber nicht mehr den Drive der ersten vier Songs, auch wenn es insgesamt sowohl an Produktion als auch handwerklichem Können nichts zu meckern gibt. Fazit: Ein mehr als ordentliches Power Metal-Debüt, aus dem bei einer Weiterführung der anfänglichen Songideen ein echter Hammer geworden wäre. Ich bin gespannt auf das Zweitwerk.
7/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler