Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE LUST

THE LUST

MY DEAR EMPTINESS (35:42 min.)

SLEAZY RIDER / TWILIGHT
Die fünfköpfige Formation The Lust stammt aus Russland und kann einen neuen Rekord aufweisen. Ihre Frontfrau Mirla ist nämlich gerade einmal 16 Jahre alt. Im Info der Plattenfirma auf der Rückseite meines Promo-Exemplares von "My Dear Emptiness" wird etwas von Gothic/Death Metal in der Stilrichtung Theatre of Tragedys geschrieben. Was allerdings völliger Schwachsinn ist. Mit Death Metal haben The Lust überhaupt und rein gar nichts zu tun und auch Gothic Einflüsse zu unterstellen, nur weil hier eine Frau singt, zeugt nicht gerade von Musikverständnis. Man mag dem Verfasser dieser Zeilen zu Gute halten, dass Sängerin Mirla durchaus an Liv Kristine (ex-Theatre Of Tragedy) oder auch Christina Scabbia (Lacuna Coil) erinnert. Für eine 16jährige zeigt sie Potential und kann den Songs durchaus ihren Stempel aufdrücken. Ihr Gesang klingt etwas zerbrechlich, aber sehr entwicklungsfähig, wenngleich ihre Stimme - dafür klingt mir manches zu sehr nach der völlig überbewerteten Heulboje Liv Kristine - nicht ganz meinen Geschmack trifft. Lasst mich aber folgende Voraussage treffen: Mirla wird nicht lange bei The Lust bleiben - wenngleich "My Dear Emptiness" bereits der zweite Output der Russen ist. (Der Vorgänger "Tangled" erschien 2004 über das russische Fono-Label.) Der leicht düstere Heavy/Power Metal mit Keyboard-Unterstützung hat nämlich schlicht und einfach nicht das Potential wie Mirla und passt auch in meinen Augen nicht wirklich zu Mirlas Stimme. Mirla wird irgendwann sehen, dass The Lust für sie nur ein Übungsfeld sein kann, ihre Stimme aber ein ausdrucksstärkeres Betätigungsfeld benötigt. Eher etwas in der Art von Lacuna Coil. Ich bin gespannt. Anspieltipp: "Days In Black"
6/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler