Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE BRONX CAS ....

THE BRONX CASKET CO.

SWEET HOME TRANSYLVANIA (56:42 min.)

MASSACRE / CONNECTED
Das äußerst cool betitelte zweite Werk des Projektes von Overkill-Basser D.D.Verni, der sich auch für das komplette Songwriting und die Produktion verantwortlich zeichnet, erklingt mächtig groovend, finster und schaurig schön aus den Speakern, womit zweifellos einige Kriterien für einen gelungenen Horror-Soundtrack erfüllt sind. Wiederum standen Herrn Verni, der ja bekanntlich schon immer eine Schwäche für Black Sabbath hatte, mit Jack Frost (guitar, mittlerweile bei Savatage angelangt), Overkill-Trommler Tim Mallare, Charlie Calv (keys, Shotgun Symphony) und ex-Misfits-Vocalist Spy, der mit seiner ungewöhnlichen und leicht morbiden Stimme perfekt zu den leicht gothischen Doom-Songs passt, gestandene Mucker zur Seite, welche die Vorgaben ihres kreativen Kopfes perfekt umsetzten. Neben den allmächtigen Sabbath schimmert übrigens immer wieder ein latenter Hang zu Type O Negative-lastiger Düsternis hindurch. Ein rundum gutes Album für den Herbst, für doomige Maniacs ist das Ganze natürlich sowieso unabhängig von der Jahreszeit.

8/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler