Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PUNGENT STENC ....

PUNGENT STENCH

MASTERS OF MORAL SERVANTS OF SIN (??? min.)

NUCLEAR BLAST / WARNER
Fünf Jahre Pause haben sich die österreicher Schluchtenbewohner gegönnt, um den Follow-Up zu „Mondo Bizarre“ einzuspielen. Technisch anspruchsvoller gehen die Extremler ins einundzwanzigste Jahrhundert. Nicht, dass die drei jetzt plötzlich proggen würden oder die Klasse von Death und Co jemals auch nur in Ansätzen erreichen würden aber immerhin sind die Breaks häufiger und komplexer als früher. Auf jeden Fall knallen die Tracks zumindest Zeitweise, durch die Verbindung von primitiven Venomparts schnellen Griffbrettwichsereien und anständigen Melodieführungen, die zwar nicht innovativ sind aber wer will das im Bereich Death Metal schon. Auch die gelegentlich dissonanten Tonfolgen sind seit Voivod nichts Neues mehr aber innerhalb der zehn Tracks gelegentlich effektiv eingestzt. Unangenehm erscheint mir die unüberhörbare Anbiederung an Morbid Angel, die oft genug für ganze Songs Pate standen. (zum Beispiel bei „Diary Of A Nurse“) Selbstredend ist eine Band wie Pungent Stench auch mit ansprechendem Sound gesegnet, sodass Masters ein erfolgversprechendem Comebackalbum ist. PS: Sehr geehrte Jungens bei der Plattenfirma. Was sollen eigentlich die zwei-Minuten Anspieler?
7/10 - SBT


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler