Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: FROZEN LAND

FROZEN LAND

SAME (44:51 min.)

MASSACRE / SOULFOOD
Frozen Land aus Finnland zocken entgegen des „barbarischen“ Covers keinen Viking/Pagan-Metal, sondern schwer Keyboard-unterstützten Power Metal der nordeuropäischen Art; sehr melodisch und eingängig und wo sich eben eine Lücke im Soundgewand auftut, setzt sofort das Keyboard ein. Wer diese Metal-Spielart mag, und davon soll es ja so einige Leute geben, der ist bei dem Debüt der Finnen gut aufgehoben und kann es sich unbesorgt kaufen. Auch ich kann Tracks wie dem rhythmischen Stampfer „Underworld (Manala)“, dem melodischen Rocker „Unsung Heroes“ oder dem an Blaze Bayley erinnernden „Orgy Of Enlightment“ einiges Positives abgewinnen. Wenn das „zuckersüße“ Keyboard nicht wäre, würde mir der Longplayer noch um einiges besser gefallen. Aber für oben genanntes Zielpublikum kann ich Frozen Land wärmstens empfehlen.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler