Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: VANDALLUS

VANDALLUS

BAD DISEASE ( min.)

PURE STEEL /
Die beiden Vanik-Brüder, von denen Shaun ja auch bei Midnight unterwegs ist, hauen heuer den zweiten Longplayer der Vandallus-Posse raus. Zunächst mal kann man mit Sicherheit behaupten, dass auch in den Achtzigern, als es so manches Schäbi-Cover gab, das Vandallus-Artwork für Überraschung gesorgt hätte. Dabei hat die Mucke solch einen Firlefanz gar nicht nötig, den Vandallus spielen höchst melodischen US-Metal mit Hard Rock-Einflüssen und können mit ihren melodischen Gitarrenläufen überzeugen. Tracks wie der treibende Opener „Infected“, das vor geilen Melodien nur so sprühende „Sundown Haze“ und die Bandhymne „Vandallus“ können voll überzeugen. Teils an der Grenze zu AOR-Harmonien kriegen die Jungs immer noch so gerade die Kurve, um Metal-Fans mit Sinn für Melodien zu packen und mit sich zu nehmen. Fans von melodischen Metal-Klängen sollen und müssen trotz der Covergestaltung einfach mal reinhören. Ein Grund zum Boykott ist das Cover jedenfalls nicht, denn dann könnte man einen Haufen gut komponierter Melodien verpassen.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler