Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: WEAPON UK

WEAPON UK

RISING FROM THE ASHES (48:15 min.)

PURE STEEL /
Es gibt ja eine Vielzahl an Bands aus der Zeit der New Wave of British Heavy Metal, die sich heuer reformieren. Weapon UK gehören dazu; die Truppe hatte 1980 die Single „It’s A Mad, Mad World“ veröffentlicht und im Jahre 1981 ein Demo. Danach war erst mal Feierabend. Nun kommt also achtunddreißig Jahre nach der Gründung das Debütalbum auf den Markt, dem man attestieren muss, dass diese Veröffentlichung nicht unbedingt essentiell ist. Weapon UK bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Hard Rock und Proto Metal und machen dabei zahlreiche Schlenker in den cheesigen beziehungsweise fast sleazigen Bereich hinein. Dies mag Schlangenlederbootsträger ansprechen, mich lässt es allerdings bis auf den melodischen Midtempo-Rocker „Ride The Mariah!“, das flotte „Ready 4 You“ und das orientalisch angehauchte „Burning Skies“ relativ kalt. Alles in allem sind nämlich einige Durchschnittssongs verewigt worden, an denen Hardrocker aber doch vielleicht Gefallen finden können. Eher was für NWOBHM-Allessammler.
6/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler