Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: SONS OF SOUND ....

SONS OF SOUNDS

INTO THE SUN (58:51 min.)

EUCALYPDISC / HERBIE MARTIN MUSIC
Ich verfolge den Werdegang der SONS OF SOUNDS seit ein paar Jahren mit großem Interesse und finde es bemerkenswert, wie die Badener sich in dieser Zeit entwickelt haben. Während zu Anfang ihrer Karriere noch typischer Heavy Rock geboten wurde, war bereits beim dritten Album "In The Circle Of The Universe" ein Schritt in Richtung eines weitaus vielfältigeren Sounds sichtbar. Auf dem neuen Dreher "Into The Sun" setzt sich dieser Trend fort, man könnte fast schon von einem leicht progressiven Einschlag sprechen, auch wenn die Songs der Beselt Brothers immer noch gut nachvollziehbar sind. Mit waghalsigen Abfahrten a la Dream Theater ist bei SOS also weiterhin nicht zu rechnen, vielmehr legt man wert auf einprägsame Hooks wie in ´One Sky´ oder ´Cosmic Queen´. Wer die Jungs schon mal live gesehen hat, weiß wie viel positive Energie das Trio versprüht. Dies wurde hier von Martin Buchwalter (u.a. Tankard und Destruction) produktionstechnisch gut eingefangen. Als Anspieltipps würde ich mal in das flotte ´Soulcleaner´ und das epische ´Blood Of Shamans´, welches mit einem ungewöhnlichen Intro daher kommt, reinhören. Ich bin jetzt schon gespannt auf den nächsten Streich der drei Brüder aus der Nähe von Karlsruhe.
7,5/10 - AF.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler