Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: TOMBS

TOMBS

THE GRAND ANNIHILATION (48:37 min.)

METAL BLADE /
Auf Tombs bin ich jetzt das erste Mal gestoßen. Die aus Brooklyn stammende Truppe existiert allerdings schon seit zehn Jahren und veröffentlicht mit „The Grand Annihilation“ ihren vierten Langdreher. Ich muss sagen, dass mir die Mischung aus Black und Post Metal wirklich gut gefällt. Die treibenden Post-Black-Metal-Banger „Cold“ und „Underneath“ knallen aus den Boxen, unterstützt von einer fetten und jederzeit differenzierten Produktion. Im weiteren Verlauf der Scheiblette mischen die New Yorker immer mehr Gothic-Vibes in ihre Mucke, was ihnen gut zu Gesicht steht und für eine gehörige Portion Abwechslung sorgt. Die beiden Goth-Smasher „Shadows At The End Of The World“ und „Temple Of Mars“ mit ihrem schleppenden Groove seien hier einmal exemplarisch genannt. Das Artwork der Scheibe passt auch gut zur Mucke der Band. Da haben sich Metal Blade meiner Meinung nach eine Truppe mit Potential geangelt, die hoffentlich in dieser Richtung weiter machen wird. Mich haben sie mit dieser Veröffentlichung jedenfalls schon überzeugt.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler