Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE BLOOD DIV ....

THE BLOOD DIVINE

RISE PANTHEON DREAMS (55:57 min.)

PEACEVILLE / SPV
Was hätte nur aus The Blood Divine, hervorgegangen aus ehemaligen Mitgliedern von Cradle of Filth und Anathema, werden können, hätten sich die Musiker der Band doch über eine gemeinsame musikalische Richtung verständigen können? So gilt es wieder einmal posthum eine Band zu betrauern, die mit nur zwei Alben ihre Spuren in der Gothic Metal-Szene hinterlassen hat, ohne je die Anerkennung zu erfahren, die ihr eigentlich zugestanden hätte. Daher macht die Plünderung des Archives durch ihre ehemalige Plattenfirma durchaus Sinn, denn wer erinnert sich heutzutage noch an solch kraftvolle Goth Metal-Hymnen wie "As Rapture Fades", "Wilderness" oder "Sensual Ecstasy". Dabei waren The Blood Divine eine durch und durch britische Band, die sich auch der Einflüsse der britischen Gothic-Szene und somit solcher Bands wie Fields of the Nephilim nicht verschloss. "Rise Pantheon Dreams" beinhaltet jedoch nicht nur die Höhepunkte der beiden Alben, sondern auch unveröffentlichte, zum Teil live eingespielte Versionen aus der Bandhistory, von denen vor allem "I Will Bleed" zu überzeugen weiss. Ein würdiger Abgesang einer verkannten Band.
ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler