Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE RUTS DC

THE RUTS DC

MUSIC MUST DESTROY ( min.)

WESTWORLD / SOULFOOD
The Ruts DC sind eine Punk-Band der nahezu ersten Welle und haben bereits 1981 einen Longplayer auf den Markt gebracht. Nach einer ewig langen Pause gab es 2007 einen Gig mit Henry Rollins, der das Ruts-Werk „The Crack“ als „The best album ever made“ bezeichnet. Was ist davon geblieben? Wenn man sich das Artwork anschaut, muss man erstmal feststellen, dass die Jungs – wie auch nicht anders zu erwarten – mächtig in die Jahre gekommen sind. Sie hauen aber mit dem Opener „Psychic Attack“ einen geilen Punk-Groover raus. Danach folgen mit dem flotten Rocker „Surprise“ und dem The Who-mäßigen „The Vox Teardrop“ noch zwei weitere herausragende Songs. Der Rest klingt, bis auf das schleppende, mit Rollins eingespielte „Music Must Destroy“, sehr relaxed und eher locker rockig als punkig. Wer dies mag, kann einen gelungenen Longplayer sein Eigen nennen, wer mit Punk Wut und Aggression verbindet, dem dürfte das zu wenig sein.
6/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler