Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PRONG

PRONG

RUINING LIVES (41:00 min.)

STEAMHAMMER / SPV
Der Dreizack sticht wieder zu und wie! "Ruining Lives" heißt das neue PRONG-Album und ist mit seinem bunten Cover schon mal ein richtiger Hingucker. Beim Opener "Turnover" stellt Tommy Victor sogleich unter Beweis, dass er immer noch ein Riffgroßmeister par excellence ist. Gleichsam mühelos schüttelt der Mann sich ein Killerriff nach dem anderen aus dem Ärmel. Sein Gesang klingt heuer ein wenig höher, was "Ruining Lives" in Verbindung mit dem größtenteils rasanten Tempo einen gewissen Hardcore-Touch verleiht und dadurch ein wenig an das Frühwerk der Band erinnert. Dabei versäumen es die New Yorker allerdings nicht, die ein oder andere starke Hookline unterzubringen. Mit "Windows Shut", "Self Will Run Riot" und "Absence Of Light" stehen gleich drei potenzielle "Snap Your Fingers, Snap Your Neck"-Nachfolger auf dem neuen Album, die in den einschlägigen Zappelbuden sicher hoch und runter gespielt werden. Wem Tanzen zu albern ist, kann sich auf der laufenden Tour natürlich auch livehaftig die Rübe abschrauben lassen. Die neuen Tracks werden zwischen "Beg To Differ"-, "Prove You Wrong"- und "Cleansing"-Gassenhauern mit Sicherheit eine gute Figur abgeben. Und wer bereit ist, ein klein wenig tiefer in die Tasche zu greifen, bekommt auf der LP- und Digipak-Version sogar einen Bonustrack geboten.
9/10 - AF.


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler