Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PYRITHION

PYRITHION

THE BURDEN OF SORROW (11:58 min.)

METAL BLADE /
Nach der Verhaftung von Tim Lambesis wegen des Vorwurfs des versuchten Auftragsmordes an seiner Ehefrau erscheint einem eine Veröffentlichung seines neuen - und wahrscheinlich jetzt schon gestorbenen - Projektes Pyrithion mit dem Namen "The Burden Of Sorrow" ein wenig… na ja, sagen wir: komisch… Aber grundsätzlich soll´s ja hier um die Platte gehen und was man auf der nur 3 Songs umfassenden EP zu hören bekommt, ist richtig fetter, moderner Death Metal. Modern dabei eher im Sinne der Produktion und der Spielfreude und der technischen Fähigkeiten der Bandmitglieder, die sich neben Ex-As I Lay Dying-Frontmann Lambesis aus Ryan Glisan und Andy Godwin zusammensetzen. Ansonsten versprüht die Scheibe auch eine ganze Menge Old-School-Charme, was die Songs an sich angeht, nur halt in modernem Gewand gekleidet. Jedes einzelne der drei Stücke ist eine Granate vor dem Herrn und baut schier unmenschlichen Druck auf, der danach schreit, bei bis zum roten Bereich aufgedrehten Boxen auf die Menschheit losgelassen zu werden. Die Vocals von Lambesis sind dabei so fies und brutal, wie man sie auch von den härtesten Songs bei AILD kennt, nur dass es hier keine Atempausen gibt, keine cleanen Vocals, die dazwischen funken. Höchstens die fabulöse Gitarrenarbeit von Ryan Glisan sorgt hin und wieder für ein paar Verschnaufpausen, in denen Lambesis seine Stimmbänder schonen kann, aber auch das ist nicht von langer Dauer. Eigentlich schade, dass es wohl nie zu einer Album-Veröffentlichung der Band kommen wird und dass diese drei Songs das einzige Vermächtnis von Pyrithion bleiben werden. Wer dennoch Bock auf modernen, US-amerikanischen Death Metal hat, macht mit „The Burden Of Sorrow“ auf jeden Fall nichts verkehrt. Aber ob ein Appetizer ohne Hauptgang noch schmeckt?
Ohne Wertung - CW.


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler