Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'V' :: V.A.

V.A.

ACCESSION RECORDS VOLUME ONE (77:35 min.)

ACCESSION / EFA
Labelcompilations sind immer so eine Sache, denn meist bekommt man bereits altbekanntes in neuer Verpackung, und dann auch noch für den vollen Preis einer CD. Nicht so hier, denn "Accession Records Volume One" bietet nicht nur einen repräsentativen Überblick (auf Midprice) über die Bands des Düssledorfer Labels, sondern darüber hinaus etliche unveröffentlichte Tracks bzw. Remixes von bereits veröffentlichten Tracks. Besonders hervorzuheben sind hier Diary of Dreams mit "Bladerunner 2001" (genau, die Filmmusik), Diorama mit dem, nicht auf dem in Kürze erscheinenden "Her Liquid Arms"-Album vertretenen "You And Ice", das traumhafte "Luna Mystica" von Angels of Venice und das vollkommen abgedrehte, aber geniale "Introit" von Aesma Daeva. Über die Qualitäten der ebenfalls vertretenen Haujobb, Assemblage 23, Cut.Rate.Box, Claire Voyant, Cleaner oder Megadump braucht man wohl kaum ein weiteres Wort verlieren und selbst die Newcomer GASR sowie The Azoicfügen sich ebenfalls nahtlos in das hohe Qualitätslevel dieses Samplers ein. Bei diesem Sampler ist jeder Pfennig sein Geld wert.
ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'V' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler