Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PHANTOM X

PHANTOM X

THE OPERA OF THE PHANTOM (68:00 min.)

PURE STEEL / H´ART
Die Texas-Metaller Phantom X aus dem sonnigen Dallas legen uns mit dieser, ihrer vierten Long-Player-Veröffentlichung, ein Konzeptalbum vor, das ganz klar in die Sparte Power Metal einzusortieren ist. Die Produktion ist ordentlich, die Twin-Gitarren verrichten mit ordentlich Schmackes ihre Arbeit und auch an den kraftvollen, klaren Vocals von Kevin Goocher, der auch mal für die göttlichen Omen gesungen hat, gibt es nichts auszusetzen. Dennoch vermag der berühmte Funke bei mir nicht wirklich überzuspringen. Mit dem schnellen Metal-Track „Storm Riders“, mit seiner schönen Hookline, dem hymnischen „Holy Hell“ und dem rhythmischen und abwechslungsreichen „1000 Quatrains“ gibt es auch einige wenige positive Ausreißer, die dem Album gut tun. Über die gesamte Länge gibt es aber auch einiges an Füllmaterial und einige Ideen hätten in komprimierter Form, sprich bei einer kürzeren Laufzeit, ebenfalls besser gezündet. ‘The Opera Of The Phantom‘ ist allerdings auch nicht wirklich schlecht, so dass eine Benotung im Mittelfeld angebracht ist. Power-Metal-Fans sollten einfach mal reinhören.
6/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler