Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'N' :: NORTHERN SADN ....

NORTHERN SADNESS

RIDDLES OF LUNACY (53:11 min.)

ECHOZONE /
Da erwecke ich mit „Riddles Of Lunacy“ doch gerade ein musikalisches Kleinod in meinem CD-Player zum Leben, denn die Belgier Northern Sadness sind endlich mal wieder eine Electro-Band, die durchweg musikalisch wie auch songschreiberisch zu überzeugen weiss und sich nicht in ewig durchgekauten Klischees verliert. Die einzelnen Songs sind wohl durchdacht und vor allem sehr vielschichtig arrangiert, wobei die Stimme von Koen de Brabander ein hohes und unverwechselbares Maß an Wiedererkennungswert besitzt. Die Belgier können es also immer noch, und vor allem frei von allen überflüssigen Zeitgeistströmungen, die die elektronisch düstere Szene seit Jahren mehr und mehr in den Abgrund reissen. Es sitzt jeder Ton und jede Note und die Melodien erschliessen sich erst nach mehrmaligen Durchgängen, dann aber mit einer unverschämt anmutenden Intensität. Musikalisch fühlen sich Northern Sadness wahrscheinlich irgendwo in der Schnittmenge aus Covenant (Arrangements), Diary of Dreams (Stimme und Atmosphäre) und SA 42 (Tanzbarkeit) zuhause, gepaart mit eigenen musikalischen Einflüssen, die das belgische Duo für mich zu einem der besten Newcomer der letzten Jahre macht.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'N' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler