Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: CHOWDER

CHOWDER

PASSION RIFT (50:20 min.)

VOIDHANGER /
Doom Metal kann für sich genommen schon eine anstrengende Sache sein, doch zu einer noch anstrengenderen Sache avanciert Doom als Instrumentalversion. Chowder gibt es bereits seit gut zwanzig Jahren, doch erstmals 2006 gab es auch physisches Material zu bestaunen. Zugegeben, so ganz auf Doom gepolt sind die Amis dann doch nicht, denn ’Salt Creep’ rockt und geht auch vom Tempo her gut ab. Das Überstück des Albums ist natürlich der Titeltrack, der seit 2010 gewachsen und gereift ist und sich auf eine Länge von über achtzehn Minuten ausgedehnt hat. Eingangs denkt man nicht an einen schleppenden Doom-Song, sondern erkennt eine gewisse Ähnlichkeit zum Gitarrenspiel von Bon Jovis ’Dead Or Alive’, doch nach zwei Minuten kommt das erste Break und das Stück nimmt eine andere Richtung ein. Weitere drei Minuten wird galoppierend Fahrt aufgenommen, nach einer weiteren Minute ziemlich abgebremst und es findet ein Übergang zu einer melodischen Gitarreneinlage statt. Hier liegt auch ganz klar die Stärke des Albums, denn „Passion Rift“ ist ein riffgewaltiges, melodisch mitreißendes und generell abwechslungsreiches Album, bei dem die Gitarre in der unterschiedlichsten Form im Vordergrund steht. Drums und auch Synths sind notwendiges - aber eben auch nur - Beiwerk, die der ganzen Chose aber zusätzliche Elemente verleihen und ein anstrengendes, weil instrumentales, Album etwas auflockern. Für Gitarrenfreaks sicherlich einen Versuch wert, zumal sich das Ergebnis wahrlich hören lässt.
7/10 - RB.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler