Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PSYCHE

PSYCHE

THE HIDING PLACE (55:52 min.)

ACCESSION / EFA
Nicht ganz den Standard der vorab ausgekoppelten "Sanctuary"-Maxi
können Psyche über die Länge ihres neuen Albums halten. Auch wenn
die Wurzeln von Darrin Huss, noch aus der gemeinsamen Zeit mit seinem
Bruder Stephen, deutlich im Synthiepop liegen, so sind es doch gerade
diese Stücke ("Hypnotized", "One Last Kiss", "The Hiding Place",
"Imaginary Life"), die gegenüber den straight tanzbaren Songs des Albums
wie "Sanctuary", "Renegades" oder "Love Is A Dangerous Game"
qualitätsmäßig deutlich abfallen. Über jeden Zweifel erhaben ist jedoch
nach wie vor der überaus charismatische Gesang von Darrin und die neu
gewonnen Kreativität im Hinblick auf die Tanzbarkeit einzelner Stücke, die
wohl nicht zuletzt in der Zusammenarbeit zwischen Darrin und seinem
neuen Partner in Sachen Songwriting, Remi Szyska, begründet liegt.
Gelingt es beiden, dieses Potential in Zukunft noch weiter auszubauen,
wird auch der durchwachsene Eindruck, den "The Hiding Place" zuweilen
noch hinterläßt, in Kürze Geschichte sein.
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler