Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: TIMES OF GRAC ....

TIMES OF GRACE

THE HYMN OF A BROKEN MAN (53:05 min.)

ROADRUNNER /
Wenn Metalcore den Bach komplett runtergeht, werden die Originale, die qualitativ hochwertigen Bands sowie Grenzüberschreiter, die sich visionär weiterbewegt haben, grinsend überleben. Killswitch Engage werden selbstredend hierzu zählen, vor allem aufgrund ihrer Songwriting-Klasse, Dutkiewicz sei Dank, sowie ihrer herausragenden Vokalisten, ob nun früher Leach oder heute Jones. Adam D. und der ehemalige KSE-Fronter Jesse Leach, der zwischenzeitlich mit Seemless und The Empire Shall Fall durchaus gutklassige Silberlinge eingetütet hat, haben nunmehr unter dem Times Of Grace-Banner wieder zusammengefunden und veröffentlichen mit „The Hymn Of A Broken Man“ einen fein austarierten Mix aus Härte und Melodie bzw. Aggression und Melancholie und offenbaren neben massiver lyrischer Verzweiflung immer wieder Licht am Ende des Tunnels. Wenngleich mit dem traurig-balladesken „The Forgotten One“ und dem unheimlich intensiven „The End Of Eternity“ (besinnliche Passagen voller Nachdenklichkeit und Traurigkeit werden von einem kathartischen, aber doch schwermütigen Ausbruch kontrastiert) durchaus ungewöhnliche Töne angeschlagen werden, kann Adam nicht aus seiner Haut und hat diverse ungemein rund fließende Kompositionen erschaffen, die auch auf der nächsten Killswitch Engage-Scheiblette locker eine mehr als gute Figur machen würden.
8,5/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler