Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PRIME SUSPECT

PRIME SUSPECT

SAME (45:31 min.)

FRONTIERS /
Hurra! Wieder ein Projekt aus dem Hause Frontiers. Eine italienische Combo mit kleiner Star-Besetzung der AOR-Szene. Da wäre Daniele Liverani (Keyboarder in den Reihen von Khymera) und der Flitzefinger aus dem Stall von Lion-Music, Tommy Ermolli. Zusammen bewegen sie sich tief in den melodischen, 80er-Jahren und vergessen dabei, dass sowohl Altstars wie neue Bands Hervorragendes geleistet haben und dass man mit 08/15-Songs schnell in Vergessenheit gerät. Mehr als Durchschnitt erfahren wir auf dem selbst betitelten Werk dann auch leider nicht. Es gibt zwar den einen oder anderen Lichtblick wie das melancholische Midtempo-Stück "Hear Me Calling", den kleinen Hit "Deep In My Heart" und "I Would Like To Reach The Sun", das ziemlich flott gute Laune verbreitet. Der Rest ist so belanglos, dass es der Melodic-Gemeinde eher schaden könnte. Mal eben ein Album für den kleinen Hunger zwischendurch oder weil gerade das Studio gefüllt werden muss um die laufenden Kosten zu decken, macht so keinen Sinn.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler