Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: POÉSIE NOIRE

POÉSIE NOIRE

SENCE OF PURPOSE (40:02 min.)

BODY ELECTRIC /
POÉSIE NOIRE, „Urgestein“ des New Wave, veröffentlichen nach 18 Jahren Stille mit „Sense Of Purpose“ ein neues Album und begeben sich gleichzeitig, nach vielen Irrungen und Wirrungen bis in den „New Beat“, zurück zu ihren Wurzeln. POÉSIE NOIRE gründeten sich 1985 in Belgien und wurden durch Bands wie Front242, The Neon Judgement, aber auch Fad Gadget und Paul Haig beeinflusst. Anfangs bestand die Band noch aus sieben Mitgliedern, schrumpfte jedoch schnell auf den „harten Kern“ um Marianne Valvekens, Johan Casters aka „La Bête Noire“ und Herman Gillis zusammen. POÉSIE NOIRE, haben tatsächlich ein sphärisches Album geschaffen. Ein gut zugänglicher und überwiegend analoger und abwechslungsreicher Elektro-Wave führt den Hörer durch die Songs. Die jahrelange Erfahrung und vermeintliche Ernsthaftigkeit der Musiker schlägt sich nun positiv nieder: „Sense of Purpose“ holt das Retro-Feeling zurück und ist somit für die eingefleischten Fans aus den 80ern und auch für neue Hörer ein Hörgenuss.
8/10 - SSr


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler