Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'A' :: A HILL TO DIE ....

A HILL TO DIE UPON

INFINITE TITANIC IMMORTAL (45:53 min.)

BOMBWORKS / CODE7MUSIC
Bandtitel wie diese können eigentlich nur aus den USA stammen. Und sie sind meist neueren Datums. Und richtig, diese Variante norwegisch angehauchten Black/Death-Metals stammt aus dem mittleren Westen, genauer aus Illinois. Wer würde da eine frostige Mischung erwarten, wie man Sie Hand in Hand mit Dimmu Borgir oder stellenweise gar Immortal definieren würde, selbst wenn der Albumname das irgendwie verheißt? Netterweise übertreiben die Jungs nicht in ihrer Sub-Sparte, beweisen Bodenhaftung, was im Ergebnis zu einer erstklassigen Selbstpräsentation führt. So aufgeladen summen frostige Riffs vor den Melodiebögen gleich noch einmal so gut. Nun muss man noch dazu erwähnen, dass in Übersee Genres manchmal weit weniger stark voneinander abgrenzbar sind, als die vielen Enklaven, die man auf unserem Kontinent zu strukturieren weiß. So kommt es wohl, dass man beispielsweise lyrisch einen gehaltvollen Cocktail vorgesetzt bekommt, der den einen oder anderen philosophischen Bogen zum Christentum baut. Würde man allein schon angesichts der kräftigen Ausführung der Vocals nicht gerade vermuten. Den „True-Norwegian“-Gedächtnisstempel kann man damit natürlich getrost eintüten, aber ist ja auch eine Menge Treppensteigen, wenn man partout zum Lachen in die Katakomben verbannt wird. Und man hat auch schon Horgh auf der Bühne lachen sehen. Ansonsten ist alles vor allem technisch gut gelöst, hat manchmal auch etwas von Behemoth, womit sich der musikalische Kreis dann schließt. Eine sehr schöne Überraschung.
8,5/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler