Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'E' :: ERIC FISH & F ....

ERIC FISH & FRIENDS

ALLES IM FLUSS (60:00 min.)

ESOX MUSIC / ALIVE
Zum vierten Mal gibt sich Subway to Sally-Sänger Eric Fish nun solo die Ehre und wieder gilt zu konstatieren: solo gefällt Eric Fish sich vornehmlich als Singer / Songwriter, was ihm objektiv gesehen deutlich besser zu Gesicht steht als seine Position als Frontmann als Subway to Sally. Zum einen wirkt seine Stimme bei weitem nicht so gepresst wie bei seiner Hauptband, deutlich weniger angestrengt und vor allem sehr viel variabler und emotioneller. Seine Texte sind sehr viel direkter und offener, sind persönlicher und beinhalten gesellschaftskritische Töne , die nicht auf Teufel komm raus in das starre Konzept einer Mittelalterband eingepasst werden müssen. „Alles im Fluss“ klingt frisch, was bei den letzten Subway to Sally-Veröffentlichungen nicht unbedingt der Fall war. Ein Stück und ein Text wie „Mantra“ würde man sich auch von seiner Hauptband endlich einmal wieder wünschen. Natürlich begibt Eric Fish sich in die Gefahr als Reinhard Mey der Mittelalterszene abgestempelt zu werden, doch wer sich ein wenig offen gegenüber neuen Ideen und Einflüssen zeigt und anerkennt, dass Eric Fish und seine Mitstreiter hier ein wundervolles und zeitloses Album eingespielt haben, wird an diesem Werk lange seine Freude haben.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'E' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler