Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'K' :: KASH

KASH

FEUERMORD ( min.)

NEO / SONY
Musikalische Revolution geht anders. Innovation auch, und doch suggeriert das Label des Berliner Electronic Rock-Projektes uns, es in Kash mit der Sensation schlechthin zu tun zu haben. Von Kompromisslosigkeit ist da die Rede, lyrischer Brutalität oder brachialen Beats, so dass man sich als Zuhörer unweigerlich die Frage stellt, ob man hier die richtige CD in Händen hält. Kash setzen auf Altbewährtes: auf simple Melodien, auf straight tanzbare Nummern ohne grosse Schnörkel und auf millionenfach durchgenudelte Gitarrenriffs, die jeder Nachwuchsgitarrero in der ersten Übungsstunde lernt. Und doch, „Feuermord“ wird leider wohl funktionieren, denn Kash bieten Fastfood für Grufties, die nicht hinterfragen wollen und in unserer Spassgesellschaft unkritisch jedem neuen Trend hinterher hecheln als wäre es der letzte vor dem Untergang der Erde. Von solchen Charakteren gibt es in der Schwarzen Szene ja mittlerweile nun leider mehr als genug. Dass man als Bonus da noch einen Rabatt-Einkaufsgutschein von X-Tra-X bekommt und sich mit Sharon Da Vale einen Pornostar ins Boot holt spricht zudem für den überaus revolutionären Charakter dieses Albums und Kash an sich. Nur für schwarzgewandete „Vollpfosten“ denen nichts zu inhaltsarm ist.
3/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'K' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler