Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'L' :: LANA LANE

LANA LANE

PROJECT SHANGRI-LA (61:02 min.)

LMP / SPV
Dem AOR-Stil entwachsen, konnte Lana Lane sich als fester Bestandteil der progressiven Rock-Szene etablieren. Dieser Aspekt wird durch die Veröffentlichung von „Project Shangri-La“ auf eine wundervolle Art und Weise untermalt. Was hier von Lana und ihrem Gatten, Keyboarder und Produzent Erik Norlander auf CD gebannt wurde, lässt den Zuhörer in Ehrfurcht vor dem Player verharren. Man kann sich auf nichts anderes konzentrieren und wird vollends in den Bann der Musik gezogen. Auch wenn Lana im progressiven Sinne einen Gang zurücklegt, schafft sie es, das hohe Niveau in den Kompositionen zu halten. Es fand eine deutliche Vermischung des AOR-Stils ihrer ersten drei Alben mit der progressiven Ausrichtung ihrer letzten beiden Werke statt. Obwohl die ruhigeren Momente überwiegen, bleibt es spannungsvoll. Neben den festen Bandmitgliedern steuerte Mark Boals, die ehemalige Frontröhre von Yngwie Malmsteen, den Track „(Life Is) Only A Dream“ bei. Mark intoniert mit Lana auch das Duett „Time To Say Goodbye“ in der italienischsprachigen Version, einem Cover-Track von Andrea Bocelli, das jeden Sänger vor Neid erblassen lässt. Gitarrist Helge Engelke (Dreamtide, Ex-Fair-Warning) verewigt sich auf dem Track „Project Shangri-La“ und komponierte den Song „Encore“. Für die Drum-Parts konnte niemand geringerer als Vinnie Appice (Black Sabbath, DIO) gewonnen werden. In Demut zücke ich die Höchstnote.
10/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'L' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler